« zur Beitragsübersicht (alle Kategorien)

Schadensersatz wegen Verstoßes gegen eine Umgangsregelung?

von Dirk Vollmer | 05.04.2018 Umgangsrecht und UmgangsregelungLeben die Eltern getrennt, besteht für das Kind grundsätzlich ein sog. Umgangsrecht im Sinne von Besuchen/Kontakten. Das Umgangsrecht ist vom Sorgerecht unabhängig. Es ist vom Gesetzgeber ganz bewusst als Recht des Kindes ausgestaltet, um die besondere Bedeutung für die Kindesentwicklung hervorzuheben. Eltern sind deshalb nicht nur zum Umgang mit ihren Kindern berechtigt, sondern […] weiterlesen »

Joachim Muth ist Fachanwalt für Arbeitsrecht | Gratulation

von Dr. Markus H. Schneider | 02.03.2018 Joachim Muth ist Fachanwalt für Arbeitsrecht | GratulationWir freuen uns bekannt zu geben, dass die Rechtsanwaltskammer Karlsruhe unserem Partner Joachim Muth den Titel„Fachanwalt für Arbeitsrecht“verliehen hat.Joachim Muth spezialisierte sich schon während des Studiums auf das Arbeitsrecht und von Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit an lag hier der Schwerpunkt seines Schaffens. Die Verleihung der Bezeichnung Fachanwalt für […] weiterlesen »

EuGH: Unterhaltsklage in der Schweiz bereits mit Schlichtungsgesuch rechtshängig

von Dirk Vollmer | 21.12.2017 Nach dem aktuellen Urteil des EuGH ist ein Verfahren in der Schweiz – im Gleichklang der internationalen Übereinkommen – rückwirkend bereits in dem Zeitpunkt als rechtshängig anzusehen, in dem das (obligatorische) Schlichtungsgesuch eingereicht wurdeWelche Bedeutung hat ein Schlichtungsgesuch in der Schweiz vor dem Hintergrund internationaler Abkommen? Das AG Stuttgart hatte dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) gemäß Art. 267 Abs. 2 […] weiterlesen »

neue Düsseldorfer Tabelle ab Januar 2018

von Dirk Vollmer | 20.11.2017 Düsseldorfer Tabelle: Dieses Mal ganz neuDie Düsseldorfer Tabelle, die als für die Ermittlung des zu zahlenden Kindesunterhalts herangezogen wird, ändert sich zum Jahreswechsel 2017/2018. Zuletzt erfolgten Anpassungen der Düsseldorfer Tabelle am 01.01.2015, am 01.08.2015, am 01.01.2016 und 01.01.2017. Wir berichteten.Was ändert sich mit der neuen Tabelle von 2018?Die neue Tabelle finden Sie hier. Dieses Mal werden […] weiterlesen »

Ehescheidungskosten sind nicht mehr steuerlich absetzbar | BFH-Urteil vom 18.05.2017

von Dirk Vollmer | 08.09.2017 Jetzt ist Schluss: Ehescheidungskosten sind nicht mehr steuerlich absetzbarNach der früheren Gesetzeslage konnten Ehescheidungskosten (jedenfalls die für die Verfahren wegen Scheidung und Versorgungsausgleich zwingend entstehenden Gerichtskosten) als außergewöhnliche Belastungen berücksichtigt werden. Seit 2013 gilt eine Neuregelung des § 33 Einkommensteuergesetzes (EStG). Danach sind Aufwendungen für die Führung eines Rechtsstreits, also Prozesskosten, grundsätzlich vom Abzug als […] weiterlesen »

« zur Beitragsübersicht (alle Kategorien)

Suche

Autoren

Kategorien

Beiträge per Mail abonnieren

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Beiträge abonnieren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre gewünschten Kategorien an.