« zur Beitragsübersicht (alle Kategorien)

3 Jahre nach Tsunami-Katastrophe | Benefizkonzert am 22. März 2014

von Dirk Vollmer | 11.03.2014

Veranstaltungshinweis:

Benefizkonzert für die Waisenkinder in Iwate (Japan)

Samstag, 22. März 2014, 19Uhr, im Stephanssaal in Karlsruhe

Lernen–Hoffnung–Stiftung (Manabi–Kiboh–Kikin)

Am 11. März 2011 ereignete sich an der japanischen Pazifikküste eine Erdbebenkatastrophe, die die ganze Welt erschütterte. Inzwischen berichten die Medien in Deutschland nur noch sporadisch, begreiflicherweise fast ausschließlich über die atomare Bedrohung durch Fukushima, das mittlerweile zum Synonym der Katastrophe geworden ist, nicht aber die anderen Zerstörungen durch den Tsunami.

Doch die Wellen und das mit ihnen hereinbrechende Wasser haben in einer Breite von mehr als 300 km eine zuvor bewohnte Fläche von über 500 km² verwüstet. Es boten sich Bilder, die an Hiroshima und Nagasaki erinnern. Mehr als 20.000 Menschen sind tot oder vermisst. Allein in Iwate hinterblieben 575 Kinder im Alter von 1 bis 18 Jahren, die Vater oder Mutter und ihr Zuhause verloren haben, davon 94 Vollwaisen (Stand April 2012).

Die in Karlsruhe lebende Pianistin Megumi Sano hat, in Kooperation mit dem Rotary Club Karlsruhe, eine Hilfsaktion für diese Stiftung im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Dieses Benefizkonzert, das unter Schirmherrschaft von unserem Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup steht, soll erneut auf das Schicksal der Betroffenen aufmerksam machen, das drei Jahre nach der Katastrophe in der öffentlichen Wahrnehmung eher in den Hintergrund getreten ist.

Das Konzertprogramm beinhaltet Werke von Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts, die mit Karlsruhe und Baden-Baden in Verbindung standen u.a. Robert Schumann, Clara Schumann, Ludwig Schuncke, Johannes Brahms, Adolf Jensen und Sergej Rachmaninow.

Zahlreiche Karlsruher Musikerinnen und Musiker haben unter Verzicht auf ein Honorar ihre Mitwirkung zugesagt:

Claus Temps, Bariton,

Izumi Gehrecke, Oboe

Thomas Crome, Horn

Ayu Ideue, Violine

Sala Hamaguchi, Violine

Leon Werner, Violoncello

Klavierduo Eckerle (Volker und Mariko Eckerle)

Alisa und Shion-Linda Kratzer, Klavier

Noriko Ishikawa, Klavier

Toshi Hamaguchi, Klavier

Megumi Sano, Klavier

Joachim Draheim und Claus-Dieter Hanauer, Moderation

Der Flyer für das Benefizkonzert kann hier heruntergeladen werden.

Eine Spende wird gerne als Eintritt angenommen. Die gesamten Einnahmen dieses Benefizkonzerts werden von dem Rotary Club Karlsruhe Hilfe e.V. direkt an die genannte Stiftung in Iwate überwiesen.

Anschrift Stephansaal (kathol. Kirchengemeinde St. Stephan): Ständehausstraße 4, 76133 Karlsruhe.

« zur Beitragsübersicht (alle Kategorien)

Dirk Vollmer

Dirk Vollmer

Sekretariat Dirk Vollmer:
Alter Schlachthof 45
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 / 943114-17
Telefax: +49 721 / 943114-10
office@schneideranwaelte.de

vCardzum Profil ›

Suche

Autoren

Kategorien

Beiträge per Mail abonnieren

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Beiträge abonnieren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre gewünschten Kategorien an.