Dekobild

Joachim Muth – Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im Arbeitsrecht

Joachim Muth absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz sowie an der an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer, bevor er 2004 seine Zulassung zur Anwaltschaft in Karlsruhe erhielt. Ein Schwerpunkt seiner Ausbildung lag im kollektiven Arbeitsrecht wie im Individualarbeitsrecht, was sich in seiner anwaltlichen Tätigkeit bis heute fortsetzt. Derzeit erwirbt er die formellen Voraussetzungen zur Führung des Titels Fachanwalt für Arbeitsrecht. Außerdem ist Rechtsanwalt Muth in den Bereichen Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht und Maklerrecht tätig. Allein als Berater des Mietervereins Karlsruhe e. V. hat er seit 2004 mehrere tausend Rechtsfälle bearbeitet. Er ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und Autor einiger vielbeachteter Aufsätze, die in der Zeitschrift für Miet- und Raumrecht (ZMR) veröffentlicht sind. Weiterer Tätigkeitsschwerpunkt von Rechtsanwalt Muth ist das Strafrecht. In zahlreichen Ermittlungsverfahren und Strafprozessen hat er seine Erfahrung und sein taktisches Geschick als Verteidiger bewiesen.

Seit 2010 ist er Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Joachim Muth ist begeisterter Leser und Sportler. Nach seiner Zeit als aktiver Handballer hat er an einer Vielzahl von Marathon- und Triathlon-Wettkämpfen mit großem Erfolg teilgenommen. Für das erforderliche Training fehlt ihm heute leider immer mehr die Zeit.

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltsverein (DAV)
  • Deutscher Mietgerichtstag e.V. (DMT)
  • Mieterverein Karlsruhe e.V.

Kontakt

  • Sekretariat Joachim Muth:
  • Frau Raschdorf
  • Alter Schlachthof 45
  • 76131 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 / 943114-19
  • Telefax: +49 721 / 943114-10
  • raschdorf@schneideranwaelte.de
Ihr Kontakt zu Joachim Muth

Bitte beachten Sie folgendes: Durch die Zusendung einer E-Mail kommt noch kein Mandatsverhältnis zustande. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir ohne vorherige Vereinbarung keine Rechtsberatung per E-Mail erteilen können und keine fristgebundenen und Frist wahrenden Erklärungen entgegennehmen. Die Datenübertragung per Internet ist risikobehaftet. Dies sollten Sie insbesondere bei der Übersendung vertraulicher Informationen bedenken. Sollten wir eine E-Mail erhalten, gehen wir davon aus, dass wir zu deren Beantwortung per E-Mail berechtigt sind.

Flyout öffnen/schließen

Unser Blog

Bleiben Sie am Ball!

Entdecken Sie unseren Blog Hier berichten wir über aktuelle Rechtsthemen, teilen unsere Gedanken mit oder geben die Neuigkeiten und Termine unserer Kanzlei bekannt.

alle Blog-Beiträge ›

Abonnieren Sie unsere Beiträge Wählen Sie Themen aus, die Sie interessieren, und Sie erhalten unsere Beiträge bequem per E-Mail.

jetzt abonnieren ›
x