Beharrliche Arbeitsverweigerung als Kündigungsgrund

von Joachim Muth | 23.10.2018 Wann eine beharrliche Arbeitsverweigerung als Kündigungsgrund dienen kann, ist umstritten. Fraglich ist insbesondere, ob der Arbeitnehmer eine unbillige Ausübung des Weisungsrechts durch den Arbeitgeber befolgen muss oder nicht. Der Zehnte Senat des BAG möchte von einer Entscheidung des Fünften Senats aus dem Jahr 2012 abweichen. Deshalb stellt er ihm die Frage, ob er inzwischen eine […] weiterlesen »

Dr. Schneider & Partner Rechtsanwälte – Lexikon des Mietrechts, Teil 2

von Ralf Schulze Steinen | 05.10.2012 Dr. Schneider & Partner Rechtsanwälte – Lexikon des Mietrechts,Teil 2: B wie Befristung des Mietvertrags   Befristung des Mietvertrags: Unter der Befristung eines Mietvertrags versteht man dessen Abschluss auf bestimmte Zeit. Ein befristeter Mietvertrag liegt vor, wenn er nach Ablauf einer bestimmten Zeit automatisch, d. h. ohne  Kündigungserklärung o.Ä., enden soll. Der befristete Mietvertrag findet Erwähnung in […] weiterlesen »

Suche

Autoren

Kategorien

Beiträge per Mail abonnieren

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Beiträge abonnieren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre gewünschten Kategorien an.