« zur Beitragsübersicht (alle Kategorien)

Spielplan für die Endrunde der Fußball-EM 2016 | am 10. Juni geht es richtig los

von Dirk Vollmer | 13.05.2016

Der Spielplan für die EM 2016: Wann läuft welches Spiel?

Das Team der schneideranwälte freut sich auf eine schöne, hoffentlich friedliche und sportlich faire Europameisterschaft in unserem Nachbarstaat Frankreich. Glückwunsch an alle, die Karten ergattern konnten und die Spiele im Stadion mit verfolgen können. Die Spielorte lesen sich wie eine Tour de France, der man sich am liebsten sofort anschließen würde: Paris, Lyon, Saint-Étienne, Nizza, Marseille, Toulouse, Bordeaux …

Im nachfolgend aufgeführten Spielplan (sämtliche Angaben ohne Gewähr) sind nicht nur die Spiele der „Mannschaft“ hervorgehoben, sondern auch die Spiele der schweizer „Nati“. Unser Partner Rechtsanwalt Dr. iur. Markus H. Schneider – renommierter Sportrechtler und selbst Fußballer – ist nämlich Schweizer.

Möge das beste Team gewinnen. Bonne chance à tous!

Der neue Modus der UEFA EURO 2016

Die Qualifikation wurde erneut in 6er- und 5er-Gruppen ausgespielt. In der Endrunde treten 24 Mannschaften an (bisher lediglich  16), die in 6 Vierergruppen eingeteilt sind. Die Gruppenbesten und Gruppenzweiten und die 4 besten Gruppendritten werden sich für das Achtelfinale qualifizieren. Ab da wird im k.-o.-System weitergespielt, sodass jeweils Verlängerung bzw. sogar Elfmeterschießen möglich ist. Insgesamt umfasst der Spielplan dieses Mal 51 Spiele (bisher lediglich 31). Die EM 2016 dauert deshalb 4 Wochen und endet rechtzeitig vor den Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli.

Die Gruppen

Gruppe A   Frankreich, Rumänien, Albanien, Schweiz

Gruppe B   England, Russland, Wales, Slowakei

Gruppe C   Deutschland, Ukraine, Polen, Nordirland

Gruppe D   Spanien, Tschechien, Türkei, Kroatien

Gruppe E   Belgien, Italien, Irland, Schweden

Gruppe F   Portugal, Island, Österreich, Ungarn

 

Der Spielplan vom 10. Juni 2016 bis zum Finale am 10. Juli 2016

 

Die Begegnungen der Gruppenphase in chronologischer Reihenfolge:

Freitag, 10. Juni, 21:00 Uhr, in Saint-Denis (Gruppe A)   Frankreich : Rumänien

Samstag, 11. Juni, 15:00 Uhr, in Lens (Gruppe A)   Albanien : Schweiz

Samstag, 11. Juni, 18:00 Uhr, in Bordeaux (Gruppe B)   Wales : Slowakei

Samstag, 11. Juni, 21:00 Uhr, in Marseille (Gruppe B)   England : Russland

Sonntag, 12. Juni, 15:00 Uhr, in Paris (Gruppe D)   Türkei : Kroatien

Sonntag, 12. Juni, 18:00 Uhr, in Nizza (Gruppe C)   Polen : Nordirland

Sonntag, 12. Juni, 21:00 Uhr, in Lille (Gruppe C)   Deutschland : Ukraine

Montag, 13. Juni, 15:00 Uhr, in Toulouse (Gruppe D)   Spanien : Tschechien

Montag, 13. Juni, 18:00 Uhr, in Saint Denis (Gruppe E)   Irland : Schweden

Montag, 13. Juni, 21:00 Uhr, in Lyon (Gruppe E)   Belgien : Italien

Dienstag, 14. Juni, 18:00 Uhr, in Bordeaux (Gruppe F)   Österreich : Ungarn

Dienstag, 14. Juni, 21:00 Uhr, in Saint-Étienne (Gruppe F)   Portugal : Island

Mittwoch, 15. Juni, 15:00 Uhr, in Lille (Gruppe B)   Russland : Slowakei

Mittwoch, 15. Juni, 18:00 Uhr, in Paris (Gruppe A)   Rumänien : Schweiz

Mittwoch, 15. Juni, 21:00 Uhr, in Marseille (Gruppe A)   Frankreich : Albanien

Donnerstag, 16. Juni, 15:00 Uhr, in Lens (Gruppe B)   England : Wales

Donnerstag, 16. Juni, 18:00 Uhr, in Lyon (Gruppe C)   Ukraine : Nordirland

Donnerstag, 16. Juni, 21:00 Uhr, in Saint-Denis (Gruppe C)   Deutschland : Polen

Freitag, 17. Juni, 15:00 Uhr, in Toulouse (Gruppe E)   Italien: Schweden

Freitag, 17. Juni, 18:00 Uhr, in Saint-Étienne (Gruppe D)   Tschechien : Kroatien

Freitag, 17. Juni, 21:00 Uhr, in Nizza (Gruppe D)   Spanien : Türkei

Samstag, 18. Juni, 15:00 Uhr, in Bordeaux (Gruppe E)   Belgien : Irland

Samstag, 18. Juni, 18:00 Uhr, in Marseille (Gruppe F)   Island : Ungarn

Samstag, 18. Juni, 21:00 Uhr, in Paris (Gruppe F)   Portugal : Österreich

Sonntag, 19. Juni, 21:00 Uhr, in Lille (Gruppe A)   Schweiz : Frankreich

Sonntag, 19. Juni, 21:00 Uhr, in Lyon (Gruppe A)   Rumänien : Albanien

Montag, 20. Juni, 21:00 Uhr, in Saint-Étienne (Gruppe B)   Slowakei : England

Montag, 20. Juni, 21:00 Uhr, in Toulouse (Gruppe B)   Russland : Wales

Dienstag, 21. Juni, 18:00 Uhr, in Marseille (Gruppe C)   Ukraine : Polen

Dienstag, 21. Juni, 18:00 Uhr, in Paris (Gruppe C)   Nordirland : Deutschland

Dienstag, 21. Juni, 21:00 Uhr, in Bordeaux (Gruppe D)   Kroatien : Spanien

Dienstag, 21. Juni, 21:00 Uhr, in Lens (Gruppe D)   Tschechien : Türkei

Mittwoch, 22. Juni, 18:00 Uhr, in Lyon (Gruppe F)   Ungarn : Portugal

Mittwoch, 22. Juni, 18:00 Uhr, in Saint-Denis (Gruppe F)   Island : Österreich

Mittwoch, 22. Juni, 21:00 Uhr, in Lille (Gruppe E)   Italien : Irland

Mittwoch, 22. Juni, 21:00 Uhr, in Nizza (Gruppe E)   Schweden : Belgien

 

Spielplan für die Finalspiele

 

Achtelfinale

Samstag, 25. Juni, 15:00 Uhr, in Saint-Étienne (AF1) 2. der Gruppe A gegen den 2. der Gruppe C

Samstag, 25. Juni, 18:00 Uhr, in Paris (AF2) 1. der Gruppe B gegen den 3. der Gruppe A/C/D

Samstag, 25. Juni, 21:00 Uhr, in Lens (AF3) 1. der Gruppe D gegen den 3. der Gruppe B/E/F

Sonntag, 26. Juni, 15:00 Uhr, in Lyon (AF4) 1. der Gruppe A gegen den 3. der Gruppe C/D/E

Sonntag, 26. Juni, 18:00 Uhr, in Lille (AF5) 1. der Gruppe C gegen den 3. der Gruppe A/B/F

Sonntag, 26. Juni, 21:00 Uhr, in Toulouse (AF6) 1. der Gruppe F gegen den 2. der Gruppe E

Montag, 27. Juni, 18:00 Uhr, in Saint-Denis (AF7) 1. der Gruppe E gegen den 2. der Gruppe D

Montag, 27. Juni 2016, 21:00 Uhr, in Nizza (AF8) 2. der Gruppe B gegen den 2. der Gruppe F

 

Viertelfinale

Donnerstag, 30. Juni, 21:00 Uhr, Marseille (VF1) Sieger aus AF1 gegen Sieger aus AF3

Freitag, 1. Juli, 21:00 Uhr, Lille (VF2) Sieger aus AF2 gegen Sieger aus AF6

Samstag, 2. Juli, 21:00 Uhr, Bordeaux (VF3) Sieger aus AF5 gegen Sieger aus AF7

Sonntag, 3. Juli, 21:00 Uhr, Saint-Denis (VF4) Sieger aus AF4 gegen Sieger aus AF8

 

Halbfinale

Mittwoch, 6. Juli, 21:00 Uhr, Lyon (HF1) Sieger aus VF1 gegen Sieger aus VF2

Donnerstag, 7. Juli, 21:00 Uhr, Marseille (HF2) Sieger aus VF3 gegen Sieger aus VF4

 

Finale

Sonntag, 10. Juli, 21:00 Uhr, Paris Saint-Denis (FIN) Sieger aus HF1 gegen Sieger aus HF2

 

Hinweis: Sämtliche Angaben im obigen Spielpan sind ohne Gewähr.

 

Die schneideranwälte aus Karlsruhe wünschen viel Spaß bei der EM 2016

Spielräume nutzen, Freiräume erreichen

Fussballstadion von oben

« zur Beitragsübersicht (alle Kategorien)

Dirk Vollmer

Dirk Vollmer

Sekretariat Dirk Vollmer:
Frau Mächtel
Alter Schlachthof 45
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 / 943114-17
Telefax: +49 721 / 943114-10
maechtel@schneideranwaelte.de

vCardzum Profil ›

Suche

Autoren

Kategorien

Beiträge per Mail abonnieren

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Beiträge abonnieren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre gewünschten Kategorien an.