Müssen Bilder eines ehemaligen Angestellten von der Unternehmenshomepage gelöscht werden?

von Dirk Vollmer | 05.10.2015 Auf Unternehmenshomepages sind oft Bild- und Videoaufnahmen veröffentlicht, auf denen auch Angestellte zu sehen sind.Die Mitarbeiter haben (hoffentlich) in die Veröffentlichung eingewilligt, denn die Veröffentlichung von Bildnissen setzt nach § 22 Kunsturheberrechtsgesetz (KunstUrhG) eine Einwilligung des Abgelichteten voraus.Problematisch kann es allerdings werden, wenn ein Mitarbeiter aus dem Unternehmen ausscheidet, seine Einwilligung widerruft und die Löschung verlangt.Hier […] weiterlesen »

Ermittlungsverfahren? Gegen mich doch nicht!

von schneideranwälte | 19.11.2012 Arbeitgeber sind von Natur aus neugierig. Sie wollen vor allem so genau wie möglich wissen, wen Sie einstellen. Deshalb fragen sie Stellenbewerber manchmal auch unangenehme Sachen. Aber der Neugier sind Grenzen gesetzt. Wo die „Neugiergrenze“ liegt, ist gesetzlich allerdings nicht geregelt. Die Grenzziehung hat der Gesetzgeber – wie so oft im Arbeitsrecht – den Gerichten […] weiterlesen »

Sofort her mit dem Krankenschein! Ist das schlau?

von schneideranwälte | 16.11.2012 Ein neues Urteil des Bundesarbeitsgerichts hat Aufsehen erregt (Urteil vom 14.11.2012, Az. 5 AZR 886/11). Demnach soll der Arbeitgeber vom Arbeitnehmer gleich am ersten Tag einer Erkrankung die Vorlage eines Krankenscheins verlangen können. Dies jedenfalls dann, wenn im Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag nichts anderes steht. Damit hat der Arbeitgeber – vordergründig betrachtet – ein verlockendes Druckmittel. Wenn er […] weiterlesen »

Suche

Autoren

Kategorien

Beiträge per Mail abonnieren

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Beiträge abonnieren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre gewünschten Kategorien an.