Rechtmäßige Videoüberwachung am Arbeitsplatz?

von Joachim Muth | 12.09.2018 Welchen Voraussetzungen unterliegt die rechtmäßige Videoüberwachung am Arbeitsplatz? Erfahren Sie Grundsätzliches in unserem dritten und (vorerst) letzten Teil zum Thema Videoüberwachung.Am 23. August 2018 hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass die Rechtmäßigkeit der Videoüberwachung am Arbeitsplatz Voraussetzung dafür ist, dass die Aufnahmen auch Monate später noch gegen den Arbeitnehmer verwendet werden dürfen. Wir berichteten über das […] weiterlesen »

Videoüberwachung am Arbeitsplatz – kein Verwertungsverbot!

von Joachim Muth | 23.08.2018 Die rechtmäßige Videoüberwachung am Arbeitsplatz zwingt den Arbeitgeber nicht zur Vernichtung der Aufnahmen innerhalb einer bestimmten Zeitraums. Sie können auch Monate später noch als Beweismittel in einem gerichtlichen Verfahren verwendet werden. Weder § 6b Absatz 5 BDSG noch die Datenschutz-Grundverordnung führen nach Meinung des Bundesarbeitsgerichts in jedem Fall zu einem Beweisverwertungsverbot. Entscheidend ist jedoch, ob es […] weiterlesen »

Private Internetnutzung: fristlose Kündigung?

von Joachim Muth | 12.02.2016 Private Internetnutzung am Arbeitsplatz: fristlose Kündigung?Berechtigt die private Internetnutzung des Arbeitnehmers zum Ausspruch einer fristlosen Kündigung? Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat am 12. Februar 2016 ein Urteil gefällt, mit dem es die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zu dieser Frage bestätigt. Dennoch hat das Gericht die Revision zugelassen; das Bundesarbeitsgericht wird nun zu klären haben, ob der Arbeitgeber […] weiterlesen »

Suche

Autoren

Kategorien

Beiträge per Mail abonnieren

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Beiträge abonnieren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre gewünschten Kategorien an.