Widerrufsrecht und Maklervertrag – eine Branche wartet auf den Bundesgerichtshof

von Joachim Muth | 02.04.2015 Widerrufsrecht und Maklervertrag – eine Branche wartet auf den Bundesgerichtshof Bereits vor knapp zwei Jahren haben wir an dieser Stelle auf die Uneinheitlichkeit der Rechtsprechung zu der Frage, ob ein über das Internet vor dem 14. Juni 2014 abgeschlossener Maklervertrag als Fernabsatzvertrag widerruflich ist, berichtet. Sie ist nach wie vor nicht höchstrichterlich geklärt und wann […] weiterlesen »

Widerrufsjoker und dann? Die Rückabwicklung des Darlehensvertrags

von Joachim Muth | 22.03.2015 Widerrufsjoker und dann? Zur Rückabwicklung des Darlehensvertrags Zeitungen, das Fernsehen und eine nicht überschaubare Anzahl von Angeboten im Internet berichten seit Jahren über die Voraussetzungen, unter denen Verbraucher unter Umständen auch viele Jahre nach Abschluss eines Kreditvertrags denselben noch widerrufen kann. Doch was passiert eigentlich nach einem erfolgreichen Widerruf? Was muss die Bank konkret erstatten? […] weiterlesen »

Widerrufsjoker BHW: Widerrufsbelehrung aus 2006 fehlerhaft

von Joachim Muth | 17.03.2015 Auch die BHW Bausparkasse AG hat in der Vergangenheit fehlerhafte Widerrufsbelehrungen beim Abschluss von Verbraucherdarlehensverträgen erteilt. Zur Rückabwicklung des Darlehensvertrags nach erfolgtem Widerruf ist sie dennoch nicht bereit. In einem weiteren Widerrufsjoker-Fall vertreten wir einen Kunden der BHW Bausparkasse AG, der Mitte Dezember 2006 einen Darlehensvertrag zur Finanzierung eines Immobilienkaufs geschlossen hat. Die Widerrufsbelehrung, die […] weiterlesen »

Musterwiderrufsbelehrung: Schutz durch § 14 Abs. 1 BGB-InfoV trotz Abweichung

von Joachim Muth | 24.08.2014 Musterwiderrufsbelehrung: Schutz durch § 14 Abs. 1 BGB-InfoV trotz Abweichung Musterwiderrufsbelehrung beim Immobilienkredit – Widerrufsbelehrung der DKB Eine von der Musterwiderrufsbelehrung der Anlage 2 zu § 14 Abs. 1 BGB-InfoV abweichende Widerrufsbelehrung der DKB (Deutsche Kreditbank AG) aus dem Jahr 2008 verstößt nach Auffassung des OLG Frankfurt am Main zwar gegen das Deutlichkeitsgebot des § […] weiterlesen »

Widerrufsbelehrung der DKB ist unwirksam

von Joachim Muth | 03.06.2014 Immobilienkredit – Widerrufsbelehrung der DKB Das Brandenburgische Oberlandesgericht hat mit Urteil vom 19. März 2014 (Az. 4 U 64/12) entschieden, dass eine Widerrufsbelehrung der DKB (Deutsche Kreditbank AG), die diese in Verbraucherdarlehen im Jahr 2006 benutzt hat, unwirksam ist. Das Urteil hat Breitenwirkung.   Ob eine im Jahr 2006 verwendete Widerrufsbelehrung der DKB wirksam war […] weiterlesen »

Suche

Autoren

Kategorien

Beiträge per Mail abonnieren

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Beiträge abonnieren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre gewünschten Kategorien an.