Schimmelbefall in der Wohnung: 80 % Mietminderung!

von Ralf Schulze Steinen | 09.08.2018 Schimmelbefall in der Wohnung: 80 % Mietminderung! 1. Schimmelbefall in allen Zimmern einer Wohnung rechtfertigt eine Mietminderung von 80 %.2. Eine auf Schimmelbefall gestützte fristlose Kündigung kommt erst bei dann in Betracht, wenn die Gefahr einer Gesundheitsgefährdung zum Zeitpunkt des Kündigungsausspruchs ernsthaft in Betracht gezogen werden kann. Dies hat das AG Bergisch-Gladbach, Urteil vom 15.02.2018, Az. 60 […] weiterlesen »

Schimmel: Mieter muss 3-4 mal am Tag lüften!

von Ralf Schulze Steinen | 04.12.2015 Schimmel: Mieter muss 3-4 mal am Tag lüften! 1. Dem Mieter ist zur Vermeidung von Schimmel in der Wohnung ein 3 – 4 maliges Stoßlüften am Tag zuzumuten. Verletzt er diese Pflicht, so kommt eine Mietminderung seinerseits wegen des Schimmels nicht in Betracht.2. Dies gilt auch dann, wenn die Wohnung zwar bauphysikalische Schwachstellen aufweist, die aber […] weiterlesen »

Verstoß gegen die EnEV: Mietminderung?

von Ralf Schulze Steinen | 12.12.2014 Verstoß gegen die EnEV: Mietminderung?   Ein Verstoß gegen die EnEV durch den Vermieter stellt keinen zur Mietminderung berechtigenden Mietmangel i. S. v. § 536 BGB dar.   Dies hat das LG Köln, Beschluss vom 03.06.2014, Az. 10 S 48/14 entschieden.   Der Fall: In dem zu entscheidenden Fall minderten die beklagten Mieter einer Altbauwohnung […] weiterlesen »

Dr. Schneider & Partner Rechtsanwälte – Lexikon des Mietrechts,Teil 12: L wie

von Ralf Schulze Steinen | 11.07.2014 Dr. Schneider & Partner Rechtsanwälte – Lexikon des Mietrechts,Teil 12: L wie Lärm   Lärm: Der durch Mieter, Mitmieter oder Vermieter, aber auch durch äußere Umstände – z.B. Baustellen – oder Dritte verursachte Lärm spielt in der mietrechtlichen Praxis, vor allem in Zusammenhang mit einer Mietminderung des Mieters i. S. v. § 536 BGB, aber […] weiterlesen »

Bauarbeiten auf dem Nachbargrundstück – Minderung bei Erkennbarkeit?

von Ralf Schulze Steinen | 15.01.2014 Bauarbeiten auf dem Nachbargrundstück – Minderung bei Erkennbarkeit?   Einer Mietminderung wegen Bauarbeiten auf dem Nachbagrundstück und den damit zusammenhängenden Beeinträchtigungen durch Lärm und Schmutz kann entgegenstehen, dass die entsprechenden Baulücken bereits bei Mietvertragsabschluss vorhanden und für den Mieter erkennbar waren.   Die hat der Landgericht Berlin mit Urteil vom 18.10.2013, Az. 63 S 446/12 […] weiterlesen »

Suche

Autoren

Kategorien

Beiträge per Mail abonnieren

Hier können Sie kostenlos und unverbindlich unsere Beiträge abonnieren. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre gewünschten Kategorien an.